Monthly Archives: April 2011

Die Zeit danach

Goldenes Licht schlängelt sich in meine Glieder, kribbelt über meine Haut, räkelt sich im Bauch. Ich weiss nicht wo es herkommt. Es ist einfach da, tief in meinen Eingeweiden, brennend, den Kopf hinaufsteigend und erglühend und mit ihm stille Freude. … Continue reading

Posted in Poems/Gedichte | Leave a comment

Das Universum

Die alten Tage sind vorbei wo viel ich rumlief und jagte. Will mich nicht mehr bewegen weder im Kreise noch irgendwohin. Still nur sitzen will ich und nach innen sinken. Die Welt in mir ist größer als das Universum. English … Continue reading

Posted in Poems/Gedichte | Leave a comment

Zu den Sternen

Goldfäden in meinem Kopf Herzen, immer im Herzen denkend im Schlaf ruhend im Lauf zu den Sternen zurück nach Hause Ein Loch in der Decke des Planeten die Amöben des Weltalls schwimmend wie Fische im Vakuum neugierig wir sind nicht … Continue reading

Posted in Poems/Gedichte | Leave a comment